Lärmschutz auf dem Kirchentag in Berlin

27.5.2017

Thema Lärmschutz auf dem Kirchentag in Berlin, 25. – 27. Mai 2017

Das Bündnis „Bürger-Initiativen gegen Verkehrslärm“ aus dem Raum Frankfurt / Main - Mainz hatte die Initiative -Lärmschutz (Brandenburg) zum Besuch des Standes in den Messehallen anlässlich des Kirchentages eingeladen. Diesem Bündnis gehören über 80 BI aus dieser Region an.
Auf dem Stand gab es eine Lärmbox, in der man u.a. Flug- und Eisenbahnlärm an Hand von Videos erleben konnte. Im Gegensatz dazu der Trullo (in Form eines Iglu), der zu Ruhe und Besinnung einlud.
 
Der Stand wurde von zahlreichen Politikern und Abgeordneten besucht. Dazu gehörte auch die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz Marlu Dreyer.

Besonderes Interesse rief der „Politikbrief zur Bundestagswahl 2017: Für Wähler und Politiker, die gewählt werden möchten“ hervor. In dem Dokument wird festgestellt, dass „die Fortentwicklung von klima-, nachbar-, gesundheits- und umweltschützenden Regelungen überfällig sind. Forderungen nach Minimierung der Treibhausgase sowie verbindliche Vorgaben zur Reduzierung der Luftschadstoff-und Lärmimmissionen sind gleichermaßen und ausnahmslos für alle Verkehrssektoren auf niedrigem Niveau festzulegen.“


Das komplette Dokument findet man unter:
http://www.flughafen-bi.de/Archiv/2017/BBI-Politikbrief-zur-Bundestagswahl-2017-Stand-04.04.2017.pdf

Mehr Information zur Arbeit des Bündnisses der Bürgerinitiativen BBI unter
www.flughafen-bi.de und www.lebenswertesmainz.de

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

INITIATIVE
LÄRMSCHUTZ
  • Grey Facebook Icon

Schreiben Sie uns

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now