Ostern im Museumspark

Was für ein schönes Wetter am Karfreitag und Ostermontag – da durfte natürlich der Weg in den Museumspark Rüdersdorf nicht fehlen... Ich danke "meinem" Kulturverein TRS, der Ortsfeuerwehr Rüdersdorf bei Berlin und vielen anderen Freiwilligen für die viele Hilfe zu diesem Ostermarkt – ohne die Ehrenamtler hätte der Park das dieses Jahr nicht so toll wippen können – da die Kultur GmbH als Betreiber quasi kein Geld ausgeben konnte. Also haben alle geholfen und mit angepackt, das war super. Auch dass unsere liebe Renate Radoy wieder den kunsthandwerklichen Ostermarkt organisiert hat, hat bestimmt für viel Publikum gesorgt, das freut mich jedes Jahr wieder. 

Und zum Ostermarkt schöne Geschichte: Nachdem unser Ostermarkt am Karfreitag ja auch im Fernsehen zu sehen war, fasste sich die 11-jährige Viktoria ein Herz und fragte Renate Radoy, ob sie auch einmal ein Ei gravieren dürfe. Viktoria kommt aus der Gemeinde „Höhenland“, das sind die Dörfer zwischen Barnim und Bad Freienwalde - und ist die Tochter von Schaustellern, die sich auf der Heinitzstraße zum Oster-Rummel aufgestellt hatten. Schnell erkennt Kunst-Förderin Radoy, was sie da für ein Talent an Land gezogen hat: „Als sie mir dann auf meine Frage antwortete, dass Viktoria in Kunst eine Eins habe, war mir das völlig klar.“ Nun verbringt die junge Künstlerin bereits einige Tage bei dem „verrückten Huhn“ Renate ... 

Please reload

© 2016-2018 Stephen Ruebsam

 

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now